museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Populär- und Alltagskultur [E 4596]

Emailplakat "Ritter"

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/269627/269627.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg / Dirk Kittelberger (CC BY-SA)

Description

Ganz sachlich zeigt die Firma Ritter aus Waldenbuch hier ihre beiden Hauptprodukte: Die quadratische Schokoladentafel, wie sie seit 1932 hergestellt wird und Pralinen. Der Text: „Schokolade / Pralinen“ verstärkt die Werbeaussage durch Verschriftlichung. Hergestellt wurde das Emailschild von Ferro-Email, C.Robert Dold in Offenburg, einem der größten Emailschilderproduzenten Deutschlands. Interessant ist das Logo links unten: DER bedeutet Deutsche Eisenbahn Reklame. Dies war eine der Werbegesellschaften, die regionale Werbevermittlung für die Deutsche Reichsbahn machte. Die DER war in Berlin ansässig und hatte einen Vertrag für das preussische, das mecklenburgische und das oldenburgische Reichsbahndirektionsgebiet. Dies Schild war also für ein Bahnhofsgebäude zur Anbringung bestimmt.
[Frank Lang]

Measurements

Width
120 cm
Height
79,5 cm
Created ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/10/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.