museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Münzkabinett [MK 1935]

Goldgulden des pfälzischen Kurfürsten Ludwig III. aus dem Fund von Metterzimmern

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/271588/271588.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Die Münze von Kurfürst Ludwig III. zeigt auf dem Avers den stehenden Apostel Petrus mit einem Nimbus um seinen Kopf. In den Händen hält Petrus seinen Attribute, einen Schlüssel und ein Buch. Die Umschrift nennt den Namen des Münzherrn und seine Titel als Pfalzgraf bei Rhein und Herzog von Bayern: LVD(o)WIC(us) C(omes) P(alatinus) R(henus) DVX BAVA(rie). Die Umschrift wird unten durch einen Schild mit den bayerischen Rauten unterbrochen.
Der Revers zeigt einen Vierpass mit dem gevierten pfälzisch-bayerischen Wappen, in Winkeln finden sich vier kleinere Schilde mit den Wappen der Erzbischöfe Mainz (Rad), Köln und Trier (jeweils ein Kreuz) sowie des Herzogs von Jülich (Löwe). Die vier rheinischen Kurfürsten hatten, zum Teil mit weiteren mittel- und niederrheinischen Fürsten, seit dem 14. Jahrhundert immer wieder Münzverträge geschlossen, um das stark zersplitterte Geldwesen zu vereinheitlichen und so ein gemeinsames Währungsgebiet zu schaffen, was den wirtschaftlichen Austausch stark erleichterte.
Die Inschriften auf dem Revers gibt den Prägeorte Oppenheim (Landkreis Mainz-Bingen) an: MON(eta) NOV(a) OPPENh(eimensis).
[Matthias Ohm]

Inscription

Vorderseite: LVDWIC C’ P’ R’ DVX BA’VA
Rückseite: MON NOV OPPENH

Material/Technique

Gold

Measurements ...

Diameter
22 mm
Weight
3,44 g
Created ...
... When
... Where
Found ...
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:
... Where

Literature ...

Key words

Created
Oppenheim
8.359222412109449.851264953613db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Found
Bietigheim-Bissingen
9.1305036544848.947158813477db_images_gestaltung/generalsvg/Event-2.svg0.062
Commissioned
Kurpfalz
8.554000854492249.460090637207db_images_gestaltung/generalsvg/Event-25.svg0.0625
Map

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/06/18]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.