museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Bezirksmuseum Buchen Bildarchiv Karl Weiß Atelieraufnahmen Männer [W-03385]

Markus Eckstein

Markus Eckstein (Bezirksmuseum Buchen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Bezirksmuseum Buchen / Karl Weiß (CC BY-NC-SA)

Description

Markus Eckstein (geb. am 3. Oktober 1896 in Aldingen, ermordet am 17. Juli 1944 im KZ Lublin-Lemberg). Der Musiker stammte aus einer Odenwälder-Sinti-Familie, die seit den 1890er Jahren mit einer Tanzkapelle auf Veranstaltungen im Odenwald, im Kraichgau, im Schwarzwald und in Württemberg auftrat.

Ein offenbar am gleichen Tag aufgenommenes Foto (siehe Link) zeigt Markus' Bruder Richard (1896-1942). Die beiden könnten ein Engagement in Buchen für den Gang ins Weißsche Fotoatelier genutzt haben.

Zweite Aufnahme, wohl einige Zeit früher aufgenommen, bez. "Markus Eckstein" (W-2158).
[Axel Burkarth]

Inscription

Bez. "Markus Eckstein".

Material/Technique

Glasnegativ, nasses Kollodiumverfahren

Image taken ...
... Who:
... When
... Where

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Bezirksmuseum Buchen

Die Sammlungen des Bezirksmuseums verteilen sich auf zwei Gebäude der ehemaligen kurmainzischen Amtskellerei, den Steinernen Bau von 1493 (Abb.) und ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/13]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.