museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Korallen- und Heimatmuseum Nattheim Ortsgeschichte [1999/0214]

Zigarrenkiste der Marke "Schloss Bebenhausen"

Zigarrenkiste der Marke "Schloss Bebenhausen" (Korallen- und Heimatmuseum Nattheim CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Korallen- und Heimatmuseum Nattheim (CC BY-NC-SA)

Description

Der letzte württembergische König Wilhelm II. hatte sich nach der Novemberrevolution 1918 ins Exil nach Bebenhausen zurückgezogen, wo die württembergischen Monarchen im 19. Jahrhundert in einem ehemaligen Zisterzienserkloster ein Jagdschloss eingerichtet hatten. Der Markenname der von den Gebrüder Schultes produzierten Zigarren zielte offenbar auf "königstreue" Kundschaft.
1890 richtete die Heidenheimer Zigarrenfabrik Gebr. Schultes in Nattheim einen Filialbetrieb ein, der in seinen besten Zeiten etwa achtzig junge Frauen beschäftigte. Der Tabak kam aus der Pfalz, aus Holland und aus Ungarn. Absatzmärkte für die Zigarren waren Württemberg, Bayern und die Schweiz. Der Nattheimer Zweigbetrieb wurde 1951 geschlossen.

Material/Technique

Holz, Tabak, Papier

Measurements

H 6 cm, B 23 cm, T 10 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Object from: Korallen- und Heimatmuseum Nattheim

Das Korallen- und Heimatmuseumist in der 1841 erbauten Alten Schule im Ortskern von Nattheim untergebracht. Eine exzellente Sammlung fossiler ...

Contact the institution

[Last update: 2019/06/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.