museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzsammlung des Seminars für Alte Geschichte. Albert Ludwigs-Universität, Freiburg i. Br. Mittelalter Frühmittelalter [10805]

Umayyaden: Abd al-Malik

https://ikmk.uni-freiburg.de/image/ID4579/vs_exp.jpg (Münzsammlung des Seminars für Alte Geschichte. Albert Ludwigs-Universität Freiburg i.Br. CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzsammlung des Seminars für Alte Geschichte. Albert Ludwigs-Universität Freiburg i.Br. / Johannes Eberhardt (CC BY-NC-SA)

Description

Aufgrund der Erhaltung ist eine genauere Bestimmung nicht möglich.
Die Rs. nach dem Vorbild byzantinscher Münzen. Die arabische Bezeichnung der Münzstätte Iliya Filistin bewahrt den Namen der römischen Colonia Aelia Capitolina. Filistin bezeichnet den zugehörigen Militärdistrikt (Jund).
Vorderseite: Stehende Figur des Kalifs mit der rechten Hand am Schwertgriff.
Rückseite: Wertzeichen M (=40), darunter ein waagerechter Strich.

Inscription

Vorderseite: Mohammed - ist der Gesandte Gottes (kufisch)
Rückseite: Iliya - Filistin (rückläufige kufische Schrift)

Material/Technique

Bronze; geprägt

Measurements

Diameter
20 mm
Weight
3.28 g
Created ...
... When
... Where
Commissioned ...
... Who:

Relation to places

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Created
Jerusalem
35.21666717529331.783332824707db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Vorderer Orient
42.55096054077129.298528671265db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Münzsammlung des Seminars für Alte Geschichte. Albert Ludwigs-Universität, Freiburg i. Br.

Die etwa 14.000 Objekte der Münzsammlung des Seminars für Alte Geschichte der Universität Freiburg decken ein weites chronologisch-geographisches ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.