museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Populär- und Alltagskultur [VK 2012/012]

Fotografie: Topfpflanzen "09 yucca elephantipes"

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/168126/168126.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg / Foto: Volker Schrank (CC BY-SA)

Description

Die Fotografie Nr. 09 yucca elephantipes, Riesen-Palmlilie, stammt aus der Reihe Topfpflanzen des Stuttgarter Fotografen und Künstlers Volker Schrank. Zu sehen sind alltägliche Pflanzen, wie sie in zahlreichen Wohnungen, Büroräumen und öffentlichen Gebäuden zu finden sind. Fotografiert vor einem monochrom schwarzen Hintergrund, herausgelöst aus ihrem täglichen Kontext, lassen sich selbst kleinste Details erkennen. Seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert gehören Topfpflanzen zu den unverzichtbaren Bestandteilen der Wohnungseinrichtung. Als Fotografie lassen sich die sonst nicht zu sammelnden und aufzubewahrenden meist nicht wahrgenommene Elemente des täglichen Lebens auf ungewöhnliche Art erhalten. Erworben mit Lotto-Mitteln. [Maike Lange]

Material/Technique

Fine-Art Print auf Light Jet Fotopapier, kaschiert auf Alu-Dibond, hinter Acrylglas, rückseitig versehen mit einem Rahmen aus Aluminiumprofilen zur Versteifung und Hängung

Measurements

Width
75 cm
Height
120 cm
Created ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.