museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Landesmuseum Württemberg Populär- und Alltagskultur [WLM 11446 b]

Tischzeichen der Schuhmacher von Dürrmenz-Mühlacker

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/269636/269636.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg / Foto: Dirk Kittelberger (CC BY-SA)

Description

Bei diesem Zunftzeichen handelt es sich um einen über einen Holzleisten gespannten, schwarzen Stiefel, der an der Decke des Gehäuses befestigt ist. Es entstand um 1835 und war in einem Wirtshaus das Tischzeichen der Schuhmacher im heutigen Dürrmenz-Mühlacker. Auf den Seiten stehen die Namen der wichtigen Persönlichkeiten, die bei einer Zunftversammlung anwesend sein mussten. Bis zum 19. Jahrhundert waren fast alle Handwerker in Zünfte eingebunden; ein Rechtssystem, das ihre Wirtschafts- und Lebensweise grundlegend bestimmte. Der Zunftzwang und damit die wirtschaftliche Macht der Zünfte wurden nach der Französischen Revolution auch im deutschsprachigen Raum stark eingeschränkt oder ganz aufgehoben. In Mühlacker und Dürrmenz hatten der Bahnbau und die Aufhebung des Zunftzwanges im Jahr 1862 zur Folge, dass sich in der Nähe des Bahnhofs Industriebetriebe ansiedelten. Dadurch wuchs Mühlacker rasch an und übertraf bald den bislang größeren Nachbarort Dürrmenz, so dass sich die Gemeinde Dürrmenz später Dürrmenz-Mühlacker nannte.
[Janette Helm]

Material/Technique

Holz, Leder, Glas

Measurements

Length
22,5 cm
Width
32 cm
Height
39 cm
Created ...
... When
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Landesmuseum Württemberg

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17....

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.