museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Musikinstrumente [G 7,815]

Italienisches Spinett

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/72183/72183.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg / Landesmuseum Württemberg, P. Frankenstein / H. Zwietasch (CC BY)

Description

Die italienischen Spinette sind vieleckige Virginale, die sich seit Anfang des 16. Jahrhunderts als Instrumente für die Hausmusik verbreiteten. Obwohl derartige Kielinstrumente wenig Platz einnehmen und ihre Besaitung einchörig ist, haben sie einen lauten Klang. Dieses Spinett von 1586 ist das älteste erhaltene Virginal von Francesco Poggio († 1634), der für eine Zeit lang in Venedig arbeitete und sich später in Florenz niederließ.

Das Instrument ist ein inner-outer-Typ, da es in einem äußeren rechtwinkligen Kasten untergebracht ist. Die Deckelinnenseite zeigt drei mit Blattkränzen eingerahmte Bilder. Die Liebe steht im Mittelpunkt: Amor fährt auf einem Segelschiff und trifft dabei mit seinem Pfeil ein Herz. Das Bild auf der linken Seite zeigt einen Phönix, der aus dem Feuer in die Sonne steigt, und rechts ist Occasio abgebildet, die auf einer Kugel über das Meer fährt. Die Deckelaußenseite ist mit einem Wappenschild und zwei Sonnen geschmückt. Auf beiden Seiten der Klaviatur befinden sich die originalen Beschläge für zwei Kerzenhalter. [Mar Alonso]

Material/Technique

Zypressenholz, Fichtenholz, Buchsbaumholz

Measurements

Length
133,5 cm
Width
34 cm
Height
16,5 cm
Created ...
... Who:
... When
... Where
Was used ...
... Who:

Literature

Keywords

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.