museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Kunsthandwerk Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [KK grün 838]

Intaglio mit Vierbeiner

Intaglio mit Vierbeiner (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Der querovale Ringstein aus einem opak dunkelblauen Lapislazuli mit goldfarbenen Einsprengseln zeigt einen nach rechts springenden Vierbeiner (Hund, Pferd?) mit nach oben gebogenem Schwanz auf einer Grundlinie, auf der einige Querstriche wohl Gras andeuten sollen. Die Arbeit ist sehr einfach und anscheinend unfertig. Die Hinterläufe enden unvermittelt bzw. gehen in die Querstreifen des Grases über, der Kopf scheint ebenfalls nicht fertig gestellt zu sein, es fehlen sämtliche Details, so das eine eindeutige Identifizierung des Tieres offen bleiben muss. Das vorliegende Objekt gehört möglicherweise zu einer ganzen Serie kleinformatige Lapislazuligemmen von beschränkter Qualität. Wann und warum gerade diese Stücke ihrem Weg in die Kunstkammer fanden, lässt sich nicht mehr nachvollziehen.
[Marc Kähler]

Material/Technique

Lapislazuli

Measurements

H. 0,88 cm, B. 1,00 cm, T. 0,26 cm

Created ...
... When
... Where More about the place

Part of

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Landesmuseum Württemberg

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.