museum-digitalbaden-württemberg

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Deutsches Apotheken-Museum im Heidelberger Schloss Gemälde/Grafiken [VII A 755]

Christus als Schmerzensmann in der Himmelsapotheke

Christus als Schmerzensmann in der Himmelsapotheke (Deutsches Apotheken-Museum im Heidelberger Schloss CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Deutsches Apotheken-Museum im Heidelberger Schloss (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Christus als Schmerzensmann in der Himmelsapotheke. Bez. in der Kartusche o. re. "Rufe mich an in der Zeit/ der Not, ich will dich/ erheren. PS 50"; im Anschlagbrief li. "Bittet, so wird/ euch gegeben./ Suchet,/so werdet ihr/ finden;/ klopffet an,/ so wird euch aufe-/ gethan/ Luce AM 11 Cap." (Lk 11,9); auf dem Schriftband am Tisch: "Komet her zu mier alle, die ihr mit Müh und Arbeith/ beladen seid; ich will eich ehrqicken" (Math 11,28).

Material/Technik

Ölfarbe auf Leinwand

Maße

H 95 cm, B 85 cm

Gemalt ...
... wann
... wo

Bezug zu Personen oder Körperschaften

Literatur

Schlagworte

Objekt aus: Deutsches Apotheken-Museum im Heidelberger Schloss

Gegründet 1937 in München, fand das Deutsche Apotheken-Museum nach einer Zwischenstation in Bamberg 1957 im Heidelberger Schloss seinen ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.