museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Landesmuseum Württemberg Malerei Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [KRGT Miniat. XI,5]

Miniaturporträt der Herzogin Kunigunde von Bayern, geborene Erzherzogin von Österreich

Herzogin Kunigunde von Bayern, geborene Erzherzogin von Österreich (Wiener Neustadt 1465 – 1520 München) (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / H. Zwietasch (CC BY-SA)

Description

Kunigunde war die Mutter der Sabina von Bayern, der Ehefrau Ulrichs von Württemberg, und damit die Großmutter von Herzog Christoph. Ihr Vater war Kaiser Friedrich III., ihr Bruder Kaiser Maximilian I.
Das Porträt – ein Jugendbildnis – zeigt sie in einem roten gegürteten Kleid mit Halbärmeln, großem Ausschnitt, weiß spitz zulaufendem Einsatz und Goldgürtel. Sie trägt eine große Zopfkrone mit Flittergold und goldenem Kronreif und Edelsteinen sowie eine mehrfach geschlungene Halskette mit einem kreuzförmigen Anhänger.
Dieses Porträt folgt einem Gemälde, das heute in der Fundación Coleccion Thyssen-Bornemisza, Pedralbes, Barcelona, bewahrt wird.
[Matthias Ohm/Delia Scheffer]

Material/Technique

Öl auf Holz

Measurements

H. 16,3 cm, B. 10,6 cm

Created ...
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Kunigunde of Austria (1465-1520)

Relation to people

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Past exhibitions

Landesmuseum Württemberg

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.