museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Malerei Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [KRGT Miniat. XII,5]

Miniaturporträt der Landgräfin Elisabeth von Hessen

Landgräfin Elisabeth von Hessen (Kassel 1539 – 1582 Heidelberg) (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / H. Zwietasch (CC BY-SA)

Description

Elisabeth war eine Schwester der hessischen Landgrafen Ludwig und Wilhelm, die beide Töchter des württembergischen Herzogs Christoph geheiratet hatten. Sie war also eine Schwägerin der Herzoginnen Hedwig und Sabina von Württemberg.
Das Porträt zeigt die hessische Prinzessin mit weiß-blonden Haaren unter einem goldenen Haarnetz und einem schwarzen Barett mit Goldschleifchen. Sie trägt einen schwarzen Vlieger (einen weiten Rock) mit Puffärmeln, hohem Kragen und kleiner weißer Krause.
Die hessische Prinzessin war seit 1560 mit dem späteren pfälzischen Kurfürsten Ludwig VI. verheiratet. Die Inschrift nennt – neben ihrem Namen, ihrer Herkunft und dem Entstehungsjahr des Porträts – auch diese Würde: ELISABETH PFALTZGRAVIN GEBORNE LANDGRAVI ZU HESSE ANNO 1569
[Matthias Ohm/Delia Scheffer]

Material/Technique

Öl auf Holz

Measurements

H. 17 cm, B. 11,7 cm

Created ...
... When

Relation to people

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Past exhibitions

[Relation to time] [Relation to time]
1500 - 1599
Created Created
1569
1499 1601

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.