museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 19220]

Medaille auf die Liebe, Anfang 18. Jahrhundert

Medaille auf die Liebe, Anfang 18. Jahrhundert  (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)
"Medaille auf die Liebe, Anfang 18. Jahrhundert 

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

"Medaille auf die Liebe, Anfang 18. Jahrhundert 

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Amor steht mit seinem Bogen in der Hand da und hat soeben drei Pfeile auf ein Herz geschossen, welches erhöht auf einem balusterähnlichen Sockel ruht. Ein Pfeil trifft, während die anderen beiden vorbeifliegen. Auf der Rückseite liegt ein Magnet im Bildvordergrund, in dem der Pfeil die Kompassnadel ersetzt und nach rechts weist. Im Hintergrund ist eine gebirgige Landschaft zu sehen, mittig eine Burganlage, über allem scheinen die Sterne.
Die Inschrift ME SAUCIAT VNA (Avers) E MILLIBUS UNAM (Revers) verbindet das Geschehen auf beiden Seiten der Medaille: Nur eine verletzt mich, von Tausenden treffe ich eine. Das Bild, das Amor mit seinem Pfeil ins Herz eines Menschen trifft und diesen in Liebe entbrennt, wird hier aufgegriffen. Nur er trifft unter vielen Herzen das eine. Die Liebe fungiert hier als Wegweiser, beschienen von Sternen weist Amors Pfeil die Richtung zum Glück zu Zweit.
[Lilian Groß]

Material/Technique

Silber

Measurements

D. 31,5 mm, G. 7,26 g

Created ...
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Cupido

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Relation to time] [Relation to time]
1700 - 1800
Created Created
1700 - 1720
1699 1802
Landesmuseum Württemberg

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17....

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.