museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 20581]

Aureus des Antoninus Pius mit Darstellung der Liberalitas

Aureus des Antoninus Pius mit Darstellung der Liberalitas (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / Wiedemann (CC BY-SA)

Description

Die positiven Eigenschaften eines römischen Kaisers wurden auf Münzen meist von weiblichen Personifikationen verbildlicht, die auch einzeln und für sich stehend schon ausreichend waren, um mit Hilfe aussagekräftiger Attribute die beabsichtigte Botschaft zu übermitteln. Auf diesem Aureus des Antoninus Pius aber ist der personifizierten Liberalitas, der Freigebigkeit, in einer szenischen Darstellung der Herrscher persönlich zu Seite gestellt, der bei der Verteilung einer öffentlichen Geldspende, einem sogenannten Congiarium, gezeigt wird. Antoninus Pius thront auf einem erhöhten Podium und scheint mit dem rechten Arm die neben ihm stehende Liberalitas anzuweisen, dem herbeieilenden Bürger den ihm gebührenden Anteil aus ihrem Füllhorn zukommen zu lassen. Den konkreten Anlass für das hier dargestellte Congiarium bildete wahrscheinlich das gemeinsame Konsulat des Kaisers mit seinem Adoptivsohn und Nachfolger Marc Aurel im Jahr 140. Die Umschrift LIBERALITAS AVG(usti) II erinnert daran, dass diese außerordentliche Wohltat kein Einzelfall war, sondern Antoninus Pius damit bereits zum zweiten Mal seine Großzügigkeit gegenüber dem römischen Volk auf diese Weise zeigte.
[Sonja Hommen]

Material / Technique

Gold

Measurements ...

D. 18 mm, G. 6,65 g

Created ...
... when
... where
Was imaged ...
... who:

Münzherr

Was imaged ...
... who:

Relation to time ...

Part of ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Relation to time] [Relation to time]
100 - 199
Created Created
0140 - 0143
99 201

[Last update: 2018/01/17]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.