museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Provinzialrömische Archäologie Archäologische Sammlungen [RL 410]

Altar für Fortuna Respiciens, Heilbronn-Böckingen

Altar für Fortuna Respiciens, Heilbronn-Böckingen (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / O. Harl (CC BY-SA)

Description

Der Altar für Fortuna Respiciens wurde von Nasellius Proclianus in Heilbronn-Böckingen im Jahr 148 n Chr. geweiht. Der Centurio, Kommandant der in Heilbronn-Böckingen stationierten 1. Kohorte der Helvetier, weihte am gleichen Ort zwei weitere Altäre, ebenfalls 148 n. Chr. für Apollo Pythius und zu einem nicht bekannten Zeitpunkt für Sol Invictus Mithras. Der Altar wurde im Jahre 1777 Herzog Karl übergeben, nachdem er zuvor einige Jahre in Heilbronn stand. Es befindet sich heute im Depot des Landesmuseums.
[Nina Willburger]

Inscription

FORTVNAE
RESPICIENTI SAC(rum)
NASELLIVS PRO
CLIANVS C(enturio) LEG(ionis)
VIII AVG(ustae) PRAE
POSITVS C(o)HOR(tis)
I HELVETIORVM
TORQVATO ET IVLIANO CO(n)S(ulibus)
V(otum) S(olvit) L(aetus) L(ibens) M(erito

Der Fortuna Respiciens geweiht. Nasellius Proclianus, Centurio der legio VIII Augusta, Kommandant der 1. Kohorte der Helvetier, hat im Konsulatsjahr des Torquatus und Iulianus (den Altar aufstellen lassen und damit) sein Gelübde eingelöst froh und freudig nach Gebühr.

Material/Technique

Lettenkeuper

Measurements

H. 1,10 m, B. 0,56 m, T. 0,44 m

Created ...
... When
Found ...
... Where More about the place

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Landesmuseum Württemberg

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.