museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Kunsthandwerk Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [E 1461]

Kameo mit langbärtigem Mann (Apostel?)

Kameo mit langbärtigem Mann (Apostel?) (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Der hochovale Schmuckstein aus weißer Muschel zeigt eine männliche, langbärtige Porträtbüste im Dreiviertelprofil nach links. Der untere Büstenabschluss ist halbrund. Die Figur trägt ein Gewand, das auf den Schultern geknotet oder gefibelt ist und die Brust frei lässt. Der Bart ist sehr lang, läuft nach unten hin spitz zu und reicht bis zum unteren Büstenabschluss. Er besteht aus leicht gewellten langen Strähnen, die Haare aus dicken Buckellocken. Die gute und routinierte Arbeit wurde zunächst als Applike aus Muschel angesehen, in dem Dargestellten sah man einen Apostel. Das Fehlen eindeutiger Attribute macht eine derartige Benennung jedoch schwierig. Vergleichbar in Material, Form und allgemeinem Habitus sind zwei Muschelreliefs in Neapel.
[Marc Kähler]

Material/Technique

Muschel

Measurements

H. 2,92 cm, B. 2,38 cm, T. 0,62 cm

Created ...
... When

Relation to time

Part of

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Relation to time] [Relation to time]
1500 - 1599
Created Created
1580 - 1600
1499 1602
Landesmuseum Württemberg

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.