museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Kunsthandwerk Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [KK grün 203]

Kameo mit Lucretia

Kameo mit Lucretia (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Das hochovale Schmuckrelief aus weißem Perlmutt ist in einer ovalen Kettenfassung gefasst und zeigt eine frontal stehende nackte weibliche Figur mit sehr langen Haaren und einem Schwert. Sie steht auf einem rautenförmigen Fliesenboden, links und rechts stehen zwei Möbelstücke. Der recht voluminöse Körper ist nach rechts gewendet, der Kopf nach links. Die Haare liegen am Kopf an, sind mittig gescheitelt und breiten sich die fächerartig aus. Mit der linken Hand führt sie ein Schwert nach oben, der rechte Arm ist zur Klinge geführt. Am Rand steht die Inschrift LVCRESSE. Der frührömische Mythos der Lucretia war vor allem während der Renaissance sehr beliebt. Im Mittelalter gehörte sie zu dem ikonografischen Typus der Neun Guten Heldinnen. Die Beischrift Lucresse ist ungewöhnlich, Lucretia wird bei Geoffrey Chaucer (um 1343–1400) so genannt.
[Marc Kähler]

Inscription

LVCRESSE

Material/Technique

Perlmutt, Silber vergoldet

Measurements

(mit Fassung): H. 4,50 cm, B. 4,12 cm, T. 0,61 cm

Created ...
... When
... Where More about the place

oder Italien

Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Lucretia

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Relation to time] [Relation to time]
1500 - 1599
Created Created
1501 - 1550
1499 1601
Landesmuseum Württemberg

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.