museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Kunsthandwerk Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [KK grün 205]

Intaglio mit den Porträts römischer Herrscher

Intaglio mit den Porträts römischer Herrscher (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Der querovale Ringstein aus leuchtend orangenem Glas ist in einem Ring gefasst und zeigt drei hintereinander gestaffelte, männliche, unbärtige Porträts im Profil nach links. Alle haben kurze Haare und tragen eine Art Strahlenkrone, einen Blütenkranz bzw. einen Lorbeerkranz. Der Abdruck nach einer qualitätvollen Vorlage wurde zunächst als italienische Arbeit des 16./17. Jahrhunderts angesehen, derartige Dreier- manchmal auch Viererporträts waren tatsächlich im 16. bis 18. Jahrhundert sehr beliebt. Die Dargestellten können aufgrund der wenig eindeutigen Physiognomie zwar nicht identifiziert werden, sie werden aber sicherlich antike, wohl römische Herrscher meinen. In den Kunstkammerinventaren sind sie denn auch als Antonius, Lepidus und Octavius, die Hauptakteure des römischen Bürgerkriegs benannt.
[Marc Kähler]

Material / Technique

Glas, Gold

Measurements ...

(mit Fassung): H. 1,31 cm, B. 2,04 cm

Created ...
... when
... where
Was imaged ...
... who:
Was imaged ...
... who:

Part of ...

Tags

[Last update: 2019/02/07]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.