museum-digitalbaden-württemberg

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Landesmuseum Württemberg Kostüme, Textilien und moderne Textilkunst Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg [1992-184]

Porträt König Wilhelms I. von Württemberg

Porträt König Wilhelms I. von Württemberg (reg. 1816-1864) (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Herkunft/Rechte: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / P. Frankenstein; H. Zwietasch (CC BY-SA)

Beschreibung

1855 wurde in Reutlingen auf Initiative der Industrie, der Stadt und des Königreichs Württemberg eine Webschule gegründet. Die Entscheidung war zukunftsweisend: Als Hochschule Reutlingen besteht die Einrichtung sehr erfolgreich bis heute.
Mit dem Porträt ehrte man den königlichen Schirmherrn Wilhelm I. von Württemberg (reg. 1816-1864) und demonstrierte technisches Können: Die erst einige Jahrzehnte alte Jacquard-Weberei wurde hier perfekt angewandt.
Das Porträt ist in der Schausammlung "LegendäreMeisterWerke" im Alten Schloss ausgestellt.

Material/Technik

Seide gewebt, Glas, Holzrahmen, Passepartoutkarton

Maße ...

H. 24,5 cm, B. 18 cm (mit Rahmen)

Hergestellt ...
... wer:
... wann [circa]
... wo
Wurde abgebildet ...
... wer:

Bezug zu Personen oder Körperschaften ...

Bezug zu Zeiten ...

Teil von ...

Literatur ...

Schlagworte

[Zeitbezug] [Zeitbezug]
1801 - 1900
Hergestellt Hergestellt
1860
1800 1902

[Stand der Information: 13.02.2019]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.