museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Uhren und Wissenschaftliche Instrumente Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [KK rosa 10, 11]

Zwei Hohlspiegel, 17. Jahrhundert

Zwei Hohlspiegel, 17. Jahrhundert (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)
"Zwei Hohlspiegel, 17. Jahrhundert

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

"Zwei Hohlspiegel, 17. Jahrhundert

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

"Zwei Hohlspiegel, 17. Jahrhundert

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Wozu die beiden Hohlspiegel in der Stuttgarter Kunstkammer dienten, lässt sich heute nicht mehr sicher sagen. Die gewölbten, mehrere Millimeter dicken Eisenplatten sind innen – die größere auch außen – blank poliert. Der geringe Durchmesser schließt eine Verwendung als Brennspiegel aus. Wahrscheinlich benutzte man die Spiegel für optische Experimente oder als Reflexionsspiegel in einer Beleuchtungseinrichtung.
[Irmgard Müsch]

Material/Technique

Eisen, Innenseite poliert bzw. beidseitig poliert

Measurements

KK rosa 10: D. 15,8-16,3 cm, Stärke Metallplatte am Rand: 7,0 mm; KK rosa 11: . 9,7-9,8 cm, Stärke der Metallplatte am Rand: 2-3,0 mm

Created ...
... When
... Where More about the place

Part of

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Landesmuseum Württemberg

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.