museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 7279]

Schraubtaler, zusammengesetzt aus einem Taler des Schwäbischen Reichskreises und einem Taler des Grafen Johann Friedrich I. von Hohenlohe-Neuenstein-Öhringen, Ende 17. Jahrhundert

Schraubtaler, zusammengesetzt aus einem Taler des Schwäbischen Reichskreises und einem Taler des Grafen Johann Friedrich I. von Hohenlohe-Neuenstein-Öhringen, E (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)
"Schraubtaler, zusammengesetzt aus einem Taler des Schwäbischen Reichskreises und einem Taler des Grafen Johann Friedrich I. von Hohenlohe-Neuenstein-Öhringen, E

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

"Schraubtaler, zusammengesetzt aus einem Taler des Schwäbischen Reichskreises und einem Taler des Grafen Johann Friedrich I. von Hohenlohe-Neuenstein-Öhringen, E

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

„Schraubtaler“ sind Münzen,, die zweigeteilt und innen ausgehöhlt sind. Die beiden Teile haben ein Gewinde, so dass sie zusammengeschraubt werden können. Im Inneren waren meist Papiereinlagen mit bildlichen Darstellungen.
Dieser Schraubtaler ist aus zwei verschiedenen schwäbischen Münzen des ausgehenden 17. Jahrhunderts zusammengesetzt. Die eine Seite wurde mit dem Stempel geschlagen, der 1694 für die Avers-Prägung eines Talers des Schwäbischen Reichskreises verwendet wurde. Die andere Seite zeigt den Revers eines 1696 geschlagenen Talers des Grafen Johann Friedrich von Hohenlohe-Neuenstein-Öhringen. Da diese beiden Münzen in Augsburg geprägt wurden, liegt die Vermutung nahe, dass der Schraubtaler ebenfalls dort gefertigt wurde. Die Einlagen sind leider nicht erhalten geblieben
[Matthias Ohm]

Material/Technique

Silber

Measurements

D. 42 mm, G. 12,71 g

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Christian Holeisen (-)
... When
... Where More about the place

Vorderseite

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Relation to time] [Relation to time]
1600 - 1699
Created Created
1694
1599 1701
Landesmuseum Württemberg

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.