museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 20089]

Aureus des Kaisers Vitellius mit Darstellung der Vesta

Aureus des Kaisers Vitellius mit Darstellung der Vesta (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Der Aureus zeigt auf der Vorderseite die mit einem Lorbeerkranz geschmückte Büste Kaiser Vitellius im Profil nach rechts. Die Inschrift A(ulus) VITELLIVS GERM(anicus) IMP(erator) AVG(ustus) TR(ibunitia) P(otestas) wird auf der Rückseite mit dem Titel PONT(ifex) MAXIM(us) fortgeführt. Vitellius nahm diese Ehrenbezeichnung ebenso wie den Augustustitel im Juli 69 n. Chr. nach seinem Einzug in Rom an.
Auf dem Revers der Goldmünze ist Vesta, die Göttin des Herdfeuers und Beschützerin der Stadt Rom, auf einem Thron sitzend dargestellt. In ihren Händen präsentiert sie ihre Attribute: links ein Zepter und rechts eine Patera, eine flache Opferschale, mit der den Göttern Trankopfer dargebracht wurden. Vitellius machte mit der Wahl dieses Motivs seine Absicht deutlich, den römischen Staat nach unruhigen Zeiten, die auf die Absetzung Neros 68 n. Chr. folgten, zu konsolidieren.
[Noreen Klingspor]

Inscription

VS: A(ulus) VITELLIVS GERM(anicus) IMP(erator) AVG(ustus) TR(ibunitia) P(otestas)
RS: PONT(ifex) MAXIM(us)

Material / Technique

Gold

Measurements ...

D. 19 mm, G. 7,12 g

Created ...
... when
... where
Was imaged ...
... who:
Was imaged ...
... who:

Relation to time ...

Part of ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

[Relation to time] [Relation to time]
0000 - 0100
Created Created
0069
-1 102

[Last update: 2018/01/17]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.