museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 20239]

Quinar des Domitian mit Darstellung der Victoria

Quinar des Domitian mit Darstellung der Victoria (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Nur selten taucht der Quinar, der Fünfer, in der Münzprägung der römischen Kaiser auf. Doch noch in der Zeit der Republik wurden häufig leichtere Silbernominale anstelle der später üblichen Bronzemünzen als kleinere Währungseinheiten verwendet, wobei der Quinar damals fünf Assen bzw. einem halben Denar entsprach. Nach einer späteren Vereinheitlichung dieses Nominals mit dem Victoriatus, einer ebenfalls republikanischen Silbermünze im Wert von einem Dreivierteldenar, übernahm der Quinar ab 104 v. Chr. von diesem das Bildmotiv der Münzrückseite: die geflügelte Siegesgöttin Victoria. Ursprünglich gehörte noch ein Tropaion, ein aus den erbeuteten Waffen des Feindes errichtetes Siegesmal, ins Bild, doch auf diesem Quinar des Kaisers Domitian sieht man die Göttin in der von zahlreichen römischen Denkmälern und Münzbildern bekannten Pose mit Siegerkranz und Palmzweig. Die Motivauswahl ist also nicht nur im Hinblick auf die Politik Domitians und seine Siegespropaganda zu verstehen, sondern auch vor dem Hintergrund der jahrhundertealten Geschichte der römischen Münzprägung.
[Sonja Hommen]

Inscription

VS: IMP(erator) CAES(ar) DOMIT(ianus) AVG(ustus) GERM(anicus) P(ontifex) M(aximus) TR(ibunicia) P(otestas) VII
RS: IMP(erator) XIIII CO(n)S(ul) XIIII CENS(or) P(erpetuum) P(ater) P(atriae)

Material/Technique

Silber

Measurements

D. 20 mm; G. 1,43 g

Created ...
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

[Relation to time] [Relation to time]
1 - 100
Created Created
88
0 102

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.