museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 21554]

Denar des Maximinus Thrax mit Feldzeichen

Denar des Maximinus Thrax mit Feldzeichen (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Im Gegensatz zu allen römischen Kaisern vor ihm kam Maximinus aus recht einfachen Verhältnissen, diente in der römischen Armee und wurde so in den Ritterstand erhoben. Er spielte eine führende Rolle im Perserfeldzug des Severus Alexander, wurde Statthalter der Provinz Mesopotamia und führte einen Feldzug gegen die Germanen, in dessen Folge er von seinen Truppen zum Kaiser erhoben wurde.
Wie sehr Maximinus seine Herrschaft auf das Militär stützte, wird in seinen Münzprägungen deutlich: Dieser Denar zeigt den Kaiser in Rüstung zwischen zwei Feldzeichen. Seine rechte Hand ist in einem Redegestus erhoben, als hielte er eine Ansprache an seine Truppen. Die Umschrift auf beiden Seiten der Münze nennt den Namen sowie alle Titel des Kaisers: pontifex maximus, Inhaber der tribunizischen Gewalt und Vater des Vaterlandes.
[Frederic Menke]

Inscription

VS: IMP(erator) MAXIMINVS PIVS AVG(ustus)
RS: P(ontifex)M(aximus) TR(ibunicia) P(otestas) P(ater)P(atriae)

Material/Technique

Silber

Measurements

D. 20 mm, G. 2,75 g

Created ...
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

[Relation to time] [Relation to time]
201 - 300
Created Created
235
200 302

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.