museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunsthandwerk Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [1993-8]

Becher mit der Darstellung von Bettlern

Becher (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

In dem Bettlerbecher von Johann Schaper besitzt das Landesmuseum Württemberg ein zweites farbiges Glas dieses Künstlers; weltweit sind nur 14 Exemplare bekannt. Wie bei den Zigeunergläsern umzieht ein Figurenfries die Außenwandung des Bechers. Als graphische Vorlage dienten Motive von Jacques Callot aus der Radierfolge "Les Gueux". Ein bewachsener Bodenstreifen bildet die Standfläche für fünf alte Bettler. Die Farbgebung, überwiegend gedämpfte Braun-Beige-Schattierungen, ist dem Bildthema sensibel angepasst. Maltechnisch baut der Bettlerbecher auf dem 1666 datierten Zigeunerglas auf und dürfte somit in den letzten Lebensjahren Schapers, also zwischen 1667 und 1669, entstanden sein.
Der Becher ist in der Schausammlung "Glas aus vier Jahrtausenden" im Alten Schloss ausgestellt.
Erworben aus Mitteln der Museumsstiftung Baden-Württemberg.

Material / Technique

Farbloses Glas, Schwarzlot- und farbige Transparentmalerei

Measurements ...

H. 10,9 cm, D. Mündung 8,6 cm

Created ...
... who:
... when [about]
... where

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2017/10/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.