museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Antikensammlung Archäologische Sammlungen [3.43]

Etruskische Statuette eines Kriegers

Etruskische Statuette eines Kriegers (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / H. Zwietasch (CC BY-SA)

Description

Da die Etrusker keine historiografischen Quellen hinterlassen haben, bietet vor allem die Archäologie Einblick in ihre Kultur. Für das 6. und frühe 5. Jahrhundert vor Christus belegen die materiellen Hinterlassenschaften eine Blütephase. Die Verehrung des Kriegsgottes Laran und die Zerstörungshorizonte in vielen kleineren Gemeinwesen bezeugen aber auch den kriegerischen Charakter dieser Zeit. Dieser Krieger trägt einen reich gemusterten Panzer und einen prächtigen Helm. Mit der gesenkten rechten Hand hielt er ursprünglich einen Speer. Von dem Schild, den er in der Linken trug, sind nur die Fessel am Unterarm und der Riemen in der Hand erhalten.
Aus der Sammlung Heinrich von Scheufelen (ehem. Sammlung des Prinzen Christian August von Waldeck in Arolsen).
[Sabrina Feickert]

Material/Technique

Bronze

Measurements

H. 14,3 cm

Created ...
... When

Relation to people

Part of

Keywords

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.