museum-digitalbaden-württemberg

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Landesmuseum Württemberg Antikensammlung Archäologische Sammlungen [Arch 74/2]

Porträt des Hadrian

Porträt des Hadrian (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Herkunft/Rechte: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / H. Zwietasch (CC BY-SA)

Beschreibung

Kaiser Hadrian war während seiner Herrschaft vor allem um die Konsolidierung des römischen Reichsgebiets und die effiziente Sicherung der Grenzen bemüht. Er bereiste die verschiedenen Provinzen und besuchte selbst entlegene Truppenstandorte. In der Provinz Britannia ließ er auf fast 120 Kilometern Länge den sogenannten Hadrianswall errichten. Hadrian war der erste römische Herrscher, der sich im Stil griechischer Gelehrtenporträts mit Vollbart und längerer gelockter Haartracht darstellen ließ. Die von ihm begründete Mode setzten seine Nachfolger in ihren Porträts fort.
Erworben mit Lotto-Mitteln.
[Sabrina Feickert]

Material/Technik

Marmor

Maße ...

H. 33,5 cm, B. 24,5 cm, T. 25 cm

Hergestellt ...
... wann
Wurde abgebildet ...
... wer:

Bezug zu Zeiten ...

Teil von ...

Schlagworte

Hergestellt Hergestellt
1 - 
[Zeitbezug] [Zeitbezug]
1
201

[Stand der Information: 20.10.2017]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.