museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 23242]

Medaille von Johann Blum auf Herzog Friedrich von Braunschweig-Lüneburg und die Verhandlungen zum Westfälischen Frieden, 1646

Medaille von Johann Blum auf Herzog Friedrich von Celle und die Verhandlungen zum Westfälischen Frieden, 1646 (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)
"Medaille von Johann Blum auf Herzog Friedrich von Celle und die Verhandlungen zum Westfälischen Frieden, 1646

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

"Medaille von Johann Blum auf Herzog Friedrich von Celle und die Verhandlungen zum Westfälischen Frieden, 1646

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Die Vorderseite der Medaille Friedrichs von Braunschweig-Lüneburg zeigt den Münzherrn im Brustbild nach rechts. Bild und Inschriften auf der Rückseite verleihen der Hoffnung Ausdruck, dass die Verhandlungen in Münster und Osnabrück erfolgreich sein werden und dass endlich Frieden herrschen kann. Dargestellt sind Merkur mit einem Schwert und ein Putto mit einem Bündel von Pfeilen. Rechts liegen ein Schwert und ein großer Helm, der von Bienen umschwärmt wird – ein Bild, das den Wunsch auf friedvolle Zeiten ausdrückt. Der Kriegsgott Mars benötigt seine Waffen nicht mehr, sein Helm dient nun den Bienen, deren Honig die süße Segnung des Friedens symbolisiert.
Auf die Verhandlungen zum Frieden verweisen auch die Inschriften PAX UNA TRIUMPHIS INNUMERIS Potior – ein einziger Friedenschluss ist mehr wert als unzählige Triumphe – und vestrum erit exemplo pacem gens postera nostro promovisse foris et coulisse domi – Kommendes Geschlecht, Deine Aufgabe ist es, nach unserem Vorbild draußen den Frieden zu fördern und daheim zu pflegen.
[Matthias Ohm]

Inscription

VS: FRID D G DX B u L CO EP RA PR AR BR – AETAT 72 Ao.1646

RS: PAX UNA TRIUMPHIS INNUMERIS – vestrum erit exemplo pacem gens postera nostro promovisse foris et coulisse

Material/Technique

Silber

Measurements

D. 44 mm, G. 30,53 g

Created ...
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Mercury

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Relation to time] [Relation to time]
1600 - 1699
Created Created
1646
1599 1701
Landesmuseum Württemberg

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. Juni...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.