museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 17827]

Medaille von Federico Parmense auf Papst Gregor XIII. und die Bartholomäusnacht, 1572

Medaille von Federico Parmense auf Papst Gregor XIII. und die Bartholomäusnacht, 1572 (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Die Verfolgung und Vertreibung der Hugenotten, der französischen Protestanten, erreichte einen blutigen Höhepunkt in der Bartholomäusnacht am 23. August 1572 in Paris.
Papst der Gregor XIII. war ein erklärter Gegenreformator und hieß die Ereignisse in Frankreich gut. In diesem Kontext ist auch die Medaille von Federico Parmense zu sehen. Die Vorderseite zeigt den Papst im Profil nach links. Er ist bekleidet mit einem Mantel und einer Calotte, einer netzartigen Haube. Auf der Rückseite ist links ein Engel abgebildet, der mit erhobenem Kreuz in der linken Hand und einem Schwert in der rechten, fliehende Hugenotten vertreibt. Die Umschrift VGONOTTORVM STRAGES – das Blutbad der Hugenotten – stellt die Verbindung zu den Ereignissen in jener Nacht dar, bei der allein in Paris ca. 3.000 Protestanten ums Leben kamen.
[Lilian Groß]

Inscription

VS: GREGORIVS XIII PONT MAX AN II / FP
RS: VGONOTTORVM STRAGES 1572

Material/Technique

Silber

Measurements

D. 30,5 mm, G. 21,08 g

Created ...
... Who:
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Relation to places

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Created
Rome
12.4827775955241.893054962158db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Paris
2.351388931274448.856945037842db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
[Relation to time] [Relation to time]
1500 - 1599
Created Created
1572
1499 1601

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.