museum-digitalbaden-württemberg

Schließen
Schließen
Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Kunsthandwerk Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [KK grün 296]

Kameo mit Medusa, um 1800

Kameo mit Medusa, um 1800 (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Herkunft/Rechte: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Beschreibung

Der nahezu runde Ringstein aus Sardonyx ist in einem Ring gefasst und zeigt das Haupt der Medusa. Das runde Gesicht ist eingerahmt von einem stark gelockten Haarkranz, an dessen Rand einzelne Schlangenleiber erkennbar sind. Auf dem Scheitel sitzen zwei kleine Flügel. Die sehr großen fleischigen Ohren sind in die Fläche geklappt dargestellt. Die Brauen sind stark kontrahiert, die wellige Stirn ist von kurzen lockigen Haaren bedeckt. Das Haupt der Medusa ist seit der Antike eine der beliebtesten Darstellungen, es gibt die unterschiedlichsten Typen, darunter auch die Frontalansicht, die hier geradezu maskenhaft wirkt. Das vorliegende Objekt wurde „den 5. Nov. 1830. an d. Kunstkab. übergeben“. Es gehört einer Sammlung von 40 Gemmenringen an, die Königin Charlotte Mathilde (1766-1828) testamentarisch der Kunstkammer vermacht hatte.
[Marc Kähler]

Material/Technik

Sardonyx, Gold

Maße

(mit Fassung): H. 2,45 cm, B. 2,52 cm, T. 0,65 cm

Hergestellt ...
... wann
Wurde abgebildet (Akteur) ...
... wer: Zur Personenseite: Medusa

Bezug zu Personen oder Körperschaften

Bezug zu Zeiten

Teil von

Links/Dokumente

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Zeitbezug] [Zeitbezug]
1801 - 1900
Hergestellt Hergestellt
1800
1799 1902
Landesmuseum Württemberg

Objekt aus: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.