museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Siebenbürgisches Museum Gundelsheim Zinn [SMG 16037]

Trinkkrug

Trinkkrug (Siebenbürgisches Museum Gundelsheim e.V. CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Siebenbürgisches Museum Gundelsheim e.V. (CC BY-NC-SA)

Description

Der Deckelkrug steht auf einem mehrfach profilierten breiten Hohlfuß. Der Mantel ist an den Seiten mit Blumenornamenten verziert. An der Schauseite sind an einem Tisch zwei Musikanten mit Dudelsack und Flöte abgebildet, die als Symbol des ausgelassenen Zechens gedeutet werden; ein Thema, das auf den Gebrauch des Kruges als Trinkgefäß für Wein und Bier anspielt. Der abgestufte breitrandige Deckel ist mit einem einfachen Knauf bekrönt. Die Daumenrast am oberen Ende des Henkels ist in Helmbuschform ausgeführt. Am unteren Ende des Henkels befindet sich ein Wappenschild mit der eingravierten Jahreszahl 1659.

Material/Technique

Zinn

Measurements

H 21,7 cm

Created ...
... When
... Where

Literature

Keywords

Object from: Siebenbürgisches Museum Gundelsheim

Das Siebenbürgische Museum Gundelsheim vermittelt Kultur und Geschichte der Siebenbürger Sachsen. Siebenbürgen, rumänisch Transilvania oder ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.