museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Siebenbürgisches Museum Gundelsheim Zinn [SMG 9118]

Deckelkrug (Dose)

Deckelkrug (Dose) (Siebenbürgisches Museum Gundelsheim e.V. CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Siebenbürgisches Museum Gundelsheim e.V. (CC BY-NC-SA)

Description

Das Zinngefäß weist alle typischen Merkmale eines Deckelkruges oder Humpens auf: Es ist zylinderförmig, verfügt über einen Henkel und einen Deckel mit angefügter Daumenrast. Ungewöhnlich ist allerdings die gedrungene Form. Das Gefäß hat lediglich eine Höhe von 11 cm bei einem Durchmesser von 13 cm, was an der Nutzung als Trinkkrug zweifeln lässt. Auch die spärliche Verzierung aus umlaufenden Zierrillen lässt keinen Schluss zu. Während der Henkel mit Blumenornamenten geschmückt ist, ist der Daumenrast gegenüber an der Vorderseite des Deckels ein Hahn angefügt. Dieser allein kann darauf hindeuten, dass das dosenartige Gefäß eine liturgische Verwendung, möglicherweise als Hostienbehälter, hatte. Der Hahn ist in der christlichen Ikonographie ein Symbol für den reuigen Sünder – in Anlehnung an die Verleugnung Christi durch Petrus (Lk 22, 54-62). Daher ist ein Gebrauch des Gefäßes im Abendmahlskontext denkbar.

Material/Technique

Zinn

Measurements

H 11 cm, Dm 13 cm

Created ...
... When
... Where

Literature

Keywords

Object from: Siebenbürgisches Museum Gundelsheim

Das Siebenbürgische Museum Gundelsheim vermittelt Kultur und Geschichte der Siebenbürger Sachsen. Siebenbürgen, rumänisch Transilvania oder ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.