museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Siebenbürgisches Museum Gundelsheim Kleidung [SMG 15265]

Trachtenhaube

Trachtenhaube (Siebenbürgisches Museum Gundelsheim e.V. CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Siebenbürgisches Museum Gundelsheim e.V. (CC BY-NC-SA)
"Trachtenhaube

Provenance/Rights: 
Siebenbürgisches Museum Gundelsheim e.V. (CC BY-NC-SA)

"Trachtenhaube

Provenance/Rights: 
Siebenbürgisches Museum Gundelsheim e.V. (CC BY-NC-SA)

Description

Hauben dieser Art sind typisch für die Festtagstrachten der sächsischen Frauen in nordsiebenbürgischen Gemeinden. Vermutlich gehört die hier vorgestellte Haube zu einer Tracht aus Jaad/Livezile oder Baierdorf/Crainimăt. Die äußeren Nähte des Häubchens sind mit Silbertressen kaschiert, um die Pailetten mit Glasperlen angebracht sind. In den Feldern dazwischen sind bunte Blumenmotive eingestickt. Die Kinnbänder sind aufwendig mit Perlenstickereien verziert.

Material/Technique

Samt, Baumwoll- und Perlenstickerei, Silbertresse, Pailletten, Glassteine

Measurements

H 38 cm, B 16 cm

Created ...
... When
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Siebenbürgisches Museum Gundelsheim

Object from: Siebenbürgisches Museum Gundelsheim

Das Siebenbürgische Museum Gundelsheim vermittelt Kultur und Geschichte der Siebenbürger Sachsen. Siebenbürgen, rumänisch Transilvania oder Ardeal,...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.