museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Kunsthandwerk Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [KK grün 947]

Intaglio mit Petrus, um 1600

Intaglio mit Petrus, um 1600 (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Der hochovale Ringstein aus Jaspis oder Heliotrop zeigt das Porträt einen bärtigen Mannes nach links, der zwei Schlüssel in der erhobenen rechten Hand hält. Der Kopf und der Hals sind sehr groß, der Arm und die Hand dagegen sehr klein. Die Frisur kappenartig am Schädel an. Der Bart besteht aus parallelen kurzen Strichen. Der Dargestellte trägt einen Mantel, der eng am Hals liegt. Der Hals ist durch drei breite Striche gegliedert. Von der Hand sind drei Finger und der Daumen erkennbar. Sie halten zwei gekreuzte lange Schlüssel mit je drei Barten am Ende. Eine schlichte Arbeit, bei der die Proportionen nicht stimmig sind. Kopf und Hals sind zu massiv, der Arm zu klein, die Binnengliederung des Halses wirkt unnatürlich. Denkbar wäre, dass in dem vorliegenden Objekt und seinem Gegenstück die Apostel Petrus und hier Paulus dargestellt sind.
[Marc Kähler]

Material/Technique

Jaspis oder Heliotrop

Measurements

H. 2,99 cm, B. 2,41 cm, T. 0,31 cm

Created ...
... When [About]
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Relation to time

Part of

Links / Documents

Keywords

[Relation to time] [Relation to time]
1500 - 1599
[Relation to time] [Relation to time]
1600 - 1699
Created Created
1600
1499 1701

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.