museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 21877]

Medaille auf den Tod Karls X. Gustav von Schweden, 1660

Medaille auf den Tod Karls X. Gustav von Schweden, 1660 (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Auf den Tod des schwedischen Königs Karl X. Gustav im Jahr 1680 wurden anlässlich seiner Beerdigung in der Riddarholmskyrkan auch Medaillen geprägt. Diese zeigt auf der Vorderseite den thronenden Herrscher, vor ihm steht sein Sohn, der Thronfolger Karl XI. der zu diesem Zeitpunkt erst fünf Jahre alt war. Beide sind herrschaftlich gewandet, der Vater gibt dem Sohn symbolisch seine Krone, während über den beiden eine göttliche Hand aus den Wolken ragt und eine weitere Krone festhält. Die Umschrift lautet ÆTERNAM SIBI RESERVAVIT – Die ewige (Krone) hat er sich vorbehalten.
Auf der Rückseite gibt eine zehnzeilige Inschrift den Namen, Titel sowie Sterbe- und Krönungsdatum Karls wieder. Umrahmt wird diese von Lorbeerzweigen, Bändern und den Regalien-Schilden der fünf Staatsbeamten, die, zusammen mit der Mutter des späteren Karl XI., die Regentschaft für ihn bis zu seiner Volljährigkeit übernahmen.
[Lilian Groß]

Inscription

VS: ÆTERNAM SIBI RESERVAVIT
RS: CAROLUS GUSTAVUS REX SUECIÆ CAROLO FILIO REGI HÆRE DI TRAD OBIIT XII. FEB MDCLX VIXIT ANNOS XXXVII REGNAVIT ANNOS V M VIII D VI

Material / Technique

Silber

Measurements ...

D. 70 mm, G. 79,12 g

Created ...
... when
... where
Was imaged ...
... who:

Relation to time ...

Part of ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

[Relation to time] [Relation to time]
1600 - 1699
Created Created
1660
1599 1701

[Last update: 2018/12/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.