museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Museum "Schöne Stiege" Riedlingen [2002/267L]

Bartholomäus Fichtenberger: Bildnis des Breslauer Fürstbischofs Andreas von Jerin

Bartholomäus Fichtenberger: Bildnis des Breslauer Fürstbischofs Andreas von Jerin (Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum / Winfried Aßfalg, Riedlingen (CC BY-NC-SA)
"Bartholomäus Fichtenberger: Bildnis des Breslauer Fürstbischofs Andreas von Jerin

Provenance/Rights: 
Museum (CC BY-NC-SA)

"Bartholomäus Fichtenberger: Bildnis des Breslauer Fürstbischofs Andreas von Jerin

Provenance/Rights: 
Museum (CC BY-NC-SA)

"Bartholomäus Fichtenberger: Hausaltar des Breslauer Fürstbischofs, 1591

Provenance/Rights: 
Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Andreas Jerin wurde 1540 in Riedlingen als Sohn eines Ratsherrn geboren. Nach dem Studium in Dillingen, Löwen und Rom machte Jerin als Theologe und kaiserlicher Gesandter in Polen Karriere. Am 9. Februar 1586 wurde er zum Fürstbischof von Breslau geweiht. Der Kaiser ernannte ihn gleichzeitig zum Oberlandeshauptmann von Schlesien.
Nach einer Inschrift auf den Briefschaften im Bild ist Jerin "suae aetatis XXXX V II", d.h. im 47. Lebensjahr dargestellt. Danach wäre das Porträt im Jahre 1587 entstanden, im Jahr nach der Weihe zum Breslauer Bischof.
Auf einem Hausaltar des Bischofs im Diözesanmuseum in Breslau ist Jerin zusammen mit dem Breslauer Maler Bartholomäus Fichtenberger abgebildet. Es liegt nahe, in Fichtenberger auch den Urheber des Riedlinger Porträts zu sehen.
[Leihgabe der Kath. Kirchengemeinde St. Georg in Riedlingen]

Material/Technique

Ölfarbe auf Leinwand

Measurements

H 195 cm, B 118 cm

Painted ...
... Who: [Probably] Zur Personenseite: Bartholomäus Fichtenberger (-1592)
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Andreas von Jerin (1540-1596)

Relation to places

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum "Schöne Stiege" Riedlingen

Object from: Museum "Schöne Stiege" Riedlingen

Das Museum verdankt seinen Namen dem eindrucksvollen Treppenaufgang des Gebäudes, in dem die Sammlungen des Riedlinger Altertumsvereins seit 2002 ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.