museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 22803]

Medaille von George Bower auf die Ankunft Wilhelms III. von Oranien in England, 1688

Medaille von George Bower auf die Ankunft Wilhelms III. von Oranien in England, 1688 (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)
"Medaille von George Bower auf die Ankunft Wilhelms III. von Oranien in England, 1688

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

"Medaille von George Bower auf die Ankunft Wilhelms III. von Oranien in England, 1688

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Während der Regierung Jakobs II. von England kam es zu Auseinandersetzungen zwischen König und Parlament, die sich unter anderem an der Rekatholisierungspolitik des Herrschers entzündet hatten. Das Parlament forderte den Schwiegersohn des Königs, den Statthalter der Niederlande Wilhelm III. von Oranien, auf, die Herrschaft in England zu übernehmen. Wilhelm landete am 15. November 1688 in England und konnte die Herrschaft unblutig übernehmen. Sein Schwiegervater floh ins Exil nach Frankreich.
Diese Medaille feiert seine Ankunft in England. Auf dem Revers wird geschildert, wie Wilhelm mit dem Heer am Ufer entlang reitet; im Meer ankert seine Flotte. Im Vordergrund ist der Kriegsgott Mars dargestellt, daneben liegt die kraftlose Personifikation der Gerechtigkeit. Mit der Ankunft Wilhelms, dessen Porträt das Avers zeigt, wird die Gerechtigkeit wieder aufgerichtet, wie auch die Inschrift verkündet: TERRAS ASTRAEA REUISIT – die Gerechtigkeit belebt den Erdball. Astraea war nach antiken Vorstellungen die jungfräuliche Göttin der Gerechtigkeit, die als letzte Göttin die Erde verließ und als Sternbild der Jungfrau am Himmel zu sehen ist.
[Matthias Ohm]

Inscription

VS: GUILIEMVS III D G PRIN AVR HOL ET WES GUB, im Armabschnitt: 1688 GBF
RS: TERRAS ASTRAEA REUISIT

Material/Technique

Silber

Measurements

Diameter
51 mm
Weight
38,07 g
Created ...
... Who: Zur Personenseite: George Bower (-)
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Astraea
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: William III (1650-1702)

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Relation to time] [Relation to time]
1600 - 1699
Created Created
1688
1599 1701
Landesmuseum Württemberg

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17....

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.