museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 16793]

Doppeltalerklippe des Trierer Erzbischofs Lothar von Metternich, 1602

Doppeltalerklippe des Trierer Erzbischofs Lothar von Metternich, 1602 (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Die Klippe im doppelten Talergewicht zeigt auf dem Avers den Apostel Petrus, der seine Attribute, Schlüssel und Buch, in den Händen hält. Auf der Rückseite wird der Schild mit dem Wappen des Trierer Erzbischofs Lothar von Metternich von einer Inschrift begleitet, die Material sowie Prägeort und -jahr der Münze nennt: MONETA NOVA ARGENTEA CONFLVENTINA 1602 – neues Silbergeld aus Koblenz 1602. In die Zwickel auf der Vorderseite wurden sechs Jahre später die vier Ziffern der Jahreszahl 1608 eingraviert.
[Matthias Ohm]

Inscription

VS: LOTHARI9 D G ARCPS TREVEREN PR ELECTOR, 1608
RS: MONETA NOVA ARGENTEA CONFLVENTINA 1602

Material/Technique

Silber

Measurements

Height
42 mm
Weight
57,62 g
Created ...
... When
... Where

1602: Prägung 1608: Gravur

Commissioned ...
... Who:

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

[Relation to time] [Relation to time]
1600 - 1699
Created Created
1602
1599 1701

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.