museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Populär- und Alltagskultur [VK 1978/050-630]

Verwandlungsbuch: "Amanda das Wundermädchen in seinen 36000 komischen Verwandlungen"

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/269394/269394.jpg (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / Dirk Kittelberger (CC BY-SA)

Description

Auf 16 Seiten, die jeweils in drei Streifen aufgeteilt sind, lässt sich das Mädchen "Amanda" auf insgesamt 36.000 verschiedene Arten ankleiden. Der Phantasie der Kinder ist in der Zusammensetzung kaum Grenzen gesetzt: Der Kopf, der Ober- sowie der Unterkörper können durch Umblättern des jeweiligen Streifens auf immer neue Art zusammengesetzt werden. Ein Zeitvertreib, der nicht nur Kindern sehr viel Freude bereiten kann.
Die Illustrationen des Verwandlungsbuches stammen von dem Zeichner und Kinderbuchautoren Lothar Meggendorfer. Er gilt als Schöpfer von beweglichen Bilderbüchern. Neben den Verwandlungsbüchern gehören hierzu auch Pop-Up Bücher sowie Ziehbilderbücher. Das erste dieser Art erschien Ende des 19. Jahrhunderts.
[Maike Lange]

Material/Technique

Chromolithografien, Papier, kartoniert

Measurements

H 28,4cm; B 20cm; T 0,8cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page