museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Landesmuseum Württemberg Kunsthandwerk Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [1996-439]

Grubenschmelzplatte von einem typologischen Kreuz

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/67147/67147.jpg (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / P. Frankenstein/ H. Zwietasch (CC BY-SA)

Description

Die Emailplatte ist Teil eines typologischen Kreuzes, von dem sich zwei weitere Platten im Landesmuseum Württemberg befinden. Diese Platte bildet das Mittelstück des beidseitig mit 20 Bildfeldern geschmückten Kreuzes. Zu sehen sind auf den einzelnen Feldern Szenen aus dem Alten Testament und der Kreuzlegende. Auf dieser Mittelplatte ist die Halbfigur Christi mit Tellernimbus abgebildet. An den oberen Ecken sind die griechischen Buchstaben Alpha und Omega zu sehen: Christus wird als Anfang und Ende vorgestellt. Vom Mittelgrund aus in leichter Diagonale nach rechts ist ein weißes Spruchband, auf dem SIGNA TAU geschrieben steht. Dieser kreuzförmige Buchstabe findet sich in der Emailplatte mit der Inv.Nr. 1975-26a wieder.
Erworben mit Unterstützung der Ernst von Siemens Kunststiftung.
[Diana Bevilacqua]

Material/Technique

Email auf Kupfer, vergoldet

Measurements

H. 7,4 cm, B. 7,4 cm

Created ...
... When [About]
... Where More about the place
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Jesus Christ (-4-30)

Relation to time

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Relation to time] [Relation to time]
500 - 1500
Created Created
1160
499 1502
Landesmuseum Württemberg

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.