museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Dominikanermuseum Rottweil Sakrale Kunst des Mittelalters - Sammlung Dursch [L 52]

Trauernde Frau (Maria Magdalena)

Skulptur: Eine der vier trauernden Frauen (Maria Magdalena) (Dominikanermuseum Rottweil CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Dominikanermuseum Rottweil / Hak Design Studio Rottweil (CC BY-NC-SA)
"Skulptur: Eine der vier trauernden Frauen (Maria Magdalena)

Provenance/Rights: 
Dominikanermuseum Rottweil (CC BY-NC-SA)

"Skulptur: Eine der vier trauernden Frauen (Maria Magdalena)

Provenance/Rights: 
Dominikanermuseum Rottweil (CC BY-NC-SA)

Description

Die trauernde Maria Magdalena stammt vermutlich aus einer Gruppe der Grablegung Christi; die zugehörigen Figuren sind verschollen. Auffällig ist ihre Körperhaltung: sie nimmt in einem eigenartigen Bewegungsvorgang gleichzeitig mit dem rechten Bein auch den rechten Arm nach vorne, deshalb wird sie auch als "die Schreitende" bezeichnet.
Aus der Pfarr- und Wallfahrtskirche in Eriskirch, Bodenseekreis

Material/Technique

Lindenholz, Farbfassung entfernt

Measurements

H 135 cm; B 55,5 cm; T 29 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Meister von Eriskirch
... When [About]
... Where More about the place

Relation to time

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Relation to time] [Relation to time]
1401 - 1500
Created Created
1420
1400 1502
Dominikanermuseum Rottweil

Object from: Dominikanermuseum Rottweil

Das Dominikanermuseum Rottweil wurde 1992 mit einer Ausstellungsfläche von rund 1400 qm als Zweigmuseum des Württembergischen Landesmuseums mit...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.