museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Münzsammlung des Zentrums für Altertumswissenschaften der Universität Heidelberg Antike Römische Republik [ID4]

Mn Aemilius Lepidus

http://pecunia.zaw.uni-heidelberg.de/mk_edit/images/n0/4/vs_org.jpg (Heidelberg, Institut für Klass. Archäologie der Universität CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heidelberg, Institut für Klass. Archäologie der Universität / Dr. Susanne Börner (CC BY-NC-SA)
"http://pecunia.zaw.uni-heidelberg.de/mk_edit/images/n0/4/vs_org.jpg

Provenance/Rights: 
Heidelberg, Institut für Klass. Archäologie der Universität (CC BY-NC-SA)

"http://pecunia.zaw.uni-heidelberg.de/mk_edit/images/n0/4/rs_org.jpg

Provenance/Rights: 
Heidelberg, Institut für Klass. Archäologie der Universität (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "ROMA. [MA ligiert]" - Drapierte weibliche Büste (Roma?) mit Halskette, Diadem und Lorbeerkranz nach r. Dahinter XVI (ligiert).
Rückseite: "[MN AE]MILIO / L-E-P unter den Bögen des Aquädukts" - Dreibogiger Aquaedukt, darauf Reiterstatue nach r. Der Reiter mit Panzer und Kranz sowie Lanze in der r. Hand.

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

18,82 mm, 3.65 g, 2 h

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Münzsammlung des Zentrums für Altertumswissenschaften der Universität Heidelberg

Object from: Münzsammlung des Zentrums für Altertumswissenschaften der Universität Heidelberg

Die aus über 4000 Münzen bestehende Sammlung des Heidelberger Zentrums für Altertumswissenschaften (ZAW) wird vom Heidelberg Zentrum für antike ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.