museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Bezirksmuseum Buchen Bildarchiv Karl Weiß Gebäude-, Stadt- und Straßenansichten in Buchen [DSC0729]

Uhrmacher Karl Gärtner im Opel 4 PS

Buchen, Vorstadtstrasse 29-33 (Bezirksmuseum Buchen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Bezirksmuseum Buchen (CC BY-NC-SA)

Description

Aufnahme der Buchener Vorstadtstraße in Richtung Walldürner Straße mit den Häusern Nummer 29 bis 33 und dem Grundstück der Synagoge.
Im Vordergrund ist das Ladengeschäft des Uhrmachers Karl Gärtner (1891-1959). Davor, im Opel Laubfrosch, Gärtner und sein jüngster Sohn Alfred (1919-1994).
Nach der Hofeinfahrt ist das 1565 als Wachhaus am Hainstadter Tor erbaute Fachwerkhaus zu sehen (Vorstadtstraße 33). Das Haus diente bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts auch als Gefängnis. Der Hausname ist, nach dem letzten Bewohner, dem Geißhirt Pfeifer, "Pfeifersches Haus". Zum Zeitpunkt der Aufnahme hatte dort ein Tünchner namens Joseph Gehrig sein Geschäft. Er dürfte der Mann sein, der in Arbeitskleidung davor steht. Heute dient das Gebäude der FG Narhalla als Zunfthaus. Es beherbergt das Fastnachtsmuseum und die Veranstaltungsräume.
Dann folgt im Hintergrund des Bildes eine niedrige Mauer mit Zaun. Dahinter stand zum Aufnahmezeitpunkt die 1864 von der jüdischen Gemeinde erbaute Synagoge mit Ritualbad (Mikwe) und Schule, die 1940 abgerissen wurde.

Material/Technique

Glasnegativ, nasses Kollodiumverfahren

Measurements

18 x 24 cm

Image taken ...
... Who: Zur Personenseite: Karl Weiß (1876-1956)
... When [About]
... Where More about the place

Part of

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Bezirksmuseum Buchen

Object from: Bezirksmuseum Buchen

Die Sammlungen des Bezirksmuseums verteilen sich auf zwei Gebäude der ehemaligen kurmainzischen Amtskellerei, den Steinernen Bau von 1493 (Abb.) und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.