museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Stadtmuseum Rottweil [o. Inv.]

Hofgerichtsscheibe von 1573

Hofgerichtsscheibe von 1573 (Stadtmuseum Rottweil CC BY)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Rottweil (CC BY)

Description

Die Scheibe zeigt die (legendäre) Verleihung des Hofgerichts an die Vertreter der Reichsstadt Rottweil im Jahr 1147 durch den Stauferkönig Konrad III. als Dank für die im Kampf gegen Kaiser Lothar II geleistete Waffenhilfe. Die Szene folgt einem Holzschnitt aus dem ersten Druck der Alten Rottweiler Hofgerichtsordnung, die 1523 in Straßburg erschienen ist. Die Übergabe des Privilegs wird von Landsknechten flankiert, zu deren Füßen der Wappenschild mit Doppeladler und den Stauferlöwen (links) und der Schild mit dem Rottweiler Stadtwappen (rechts) zu sehen ist. Im Oberbild rücken Lanzenträger aus einer befestigten Stadt gegen den Feind vor. Unten zwei Schriftkartuschen, die in gereimter Form die Geschichte der Verleihung berichten.
Entstanden ist die Scheibe im Zusammenhang mit der von Kaiser Maximilian II. im November 1572 erlassenen Neuen Hofgerichtsordnung, die 1573 in Mainz publiziert wurde.

Material/Technique

Hüttengläser, Bleirutenfassung

Created ...
... When
... Where [Probably] More about the place

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Stadtmuseum Rottweil

Object from: Stadtmuseum Rottweil

Das Rottweiler Stadtmuseum ist aus der Altertümersammlung des 1831 gegründeten Archäologischen Vereins (heute Rottweiler Geschichts- und...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.