museum-digitalbaden-württemberg

Schließen
Schließen
Stadtmuseum im Spital Crailsheim [92/593]

Urkunde über die Verleihung der "Médaille de Saint Hélène" an Georg Leonhard Geier

Urkunde über die Verleihung der "Médaille de Saint Hélène" an Georg Leonhard Geier (Stadtmuseum im Spital Crailsheim CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Stadtmuseum im Spital Crailsheim (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Die Sankt-Helena-Medaille wurde 1857 vom französischen Kaiser Napoleon III. für die Teilnehmer an den Napoleonischen Kriegen (1792-1815) gestiftet. Mit ihr wurden nicht nur Franzosen sondern auch Soldaten der verbündeten Staaten geehrt. Der Crailsheimer Georg Leonhard Geier (1791-1865) hatte 1812 als württembergischer Wehrpflichtiger am Russlandfeldzug Napoleons I. teilgenommen

Material/Technik

Papier, bedruckt und beschrieben; Holzrahmen

Maße

B 29 cm, H 20 cm (Blatt), H 31 cm, B 22 cm (Rahmen)

Ausgefertigt ...
... wer: Zur Personenseite: Charles Louis-Napoléon Bonaparte (1808-1873)
... wann
... wo More about the place

Bezug zu Personen oder Körperschaften

Links/Dokumente

Stadtmuseum im Spital Crailsheim

Objekt aus: Stadtmuseum im Spital Crailsheim

Ort des Stadtmuseums ist das in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts errichtete Heilig-Geist-Spital. Hausrat und sakrale Gegenstände geben einen...

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.