museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 17066]

Medaille auf den Spanisch-Niederländischen Friedensschluss in Münster

Medaille auf den Spanisch-Niederländischen Friedensschluss in Münster (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / H. Zwietasch (CC BY-SA)

Description

Die Medaille feiert auf ihrer Vorderseite die PAX HISPANO BATAVA, den Frieden, der 1648 in Münster zwischen dem Königreich Spanien und der Republik der Sieben Vereinigten Provinzen der Niederlande geschlossen wurde. Die Friedensgöttin Pax sitzt in einem zweirädrigen Wagen, den zwei Löwen ziehen. Der vordere verkörpert Spanien, er trägt die spanische Königskrone und hält ein Zepter, der hintere repräsentiert die Niederlande, er trägt eine Krone und hält in der linken Vorderpranke ein Bündel aus sieben Pfeilen (für die Sieben Provinzen). Die Umschrift lautet: ET IVNCTI CVRRVM DOMINÆ SVBIERE LEONES - Und vereint lassen sich die Löwen vor den Wagen der Gebieterin einspannen, ein Zitat aus dem dritten Buch der Aeneis des Vergil. Dort ist mit "domina" die Göttermutter Kybele gemeint, auf der Medaille ist Pax die Herrin.
Die zehnzeilige Inschrift auf der Rückseite feiert "das wiederhergestellte Friedensglück" und gibt "dem Wunsch nach allgemeiner Ruhe" Ausdruck.
[Matthias Ohm]

Material / Technique

Silber

Measurements ...

D. 58 mm, G. 36,05 g

Created ...
... who:
... when
... where
Was imaged ...
... who:

Relation to time ...

Literature ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Relation to time] [Relation to time]
1600 - 1699
Created Created
1648
1599 1701

[Last update: 2017/10/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.