museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 18731]

Medaille der Reichsstadt Leutkirch zur Hundertjahrfeier des Westfälischen Friedens

Medaille der Reichsstadt Leutkirch zur Hundertjahrfeier des Westfälischen Friedens (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / H. Zwietasch (CC BY-SA)

Description

Der Dreißigjährige Krieg brachte große Not für die Reichsstadt Leutkirch. Die Bevölkerungszahl ging durch Pest und Hungersnot stark zurück, viele Häuser in der Stadt wurden zerstört.
Im Jahr 1748 gab Leutkirch eine Gedenkmedaille heraus, um der 100. Wiederkehr des Westfälischen Friedens zu gedenken. Auf der Vorderseite ist die turmreiche Stadtansicht unter dem strahlenden Auge Gottes dargestellt. Die Inschrift im Abschnitt nennt die Stellung als Freie Reichsstadt: S(acri) R(omani) I(mperii) LIB(era) CIV(itas) LEUTKIRCH.
Die Rückseite zeigt das Wappen Leutkirchs, den doppelköpfigen Reichsadler über der Pfarrkirche St. Martin. Die Inschrift nennt einen Vers aus Psalm 45,6: DEUS IN MEDIO EIUS NON COMMOVEBITUR - Gott ist in ihrer Mitte, darum wird sie (die Stadt Gottes) niemals wanken.
Im Abschnitt findet sich ein Hinweis auf den Herstellungsort der Medaille: Zwischen zwei Hufeisen steht ein Pinienzapfen, der seit dem 15. Jahrhundert das Stadtwappen von Augsburg ziert.
[Matthias Ohm]

Material/Technique

Silber

Measurements

D. 22,9 mm, G. 3,44 g

Created ...
... When
... Where

Relation to time

Literature

Keywords

[Relation to time] [Relation to time]
1701 - 1800
Created Created
1748
1700 1802

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.