museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
TECHNOSEUM - Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim Sammlung [EVZ:1984/0412]

Zweirollen - Rotationsdruckmaschine

Zweirollen - Rotationsdruckmaschine (Technoseum - Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Technoseum - Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim (CC BY-NC-SA)

Description

Der weiter steigende Bedarf an Massendruckerzeugnissen führte nach 1860 zur Entstehung der Rotationsdruckmaschinen. Sie verarbeiteten Rollenpapier, das schon seit einigen Jahrzehnten maschinell hergestellt werden konnte.Damit wurde das Rotationsprinzip nicht mehr nur auf das Gegendruckorgan angewandt, wie bei der Schnellpresse, sondern auch auf die Druckform und die Papierzufuhr. Eine Voraussetzung waren zylindrische Druckformen, sogenannte "Rundstereos", die man damals herzustellen lernte.Die ersten Rollen-Rotationsmaschinen bedruckten pro Stunde bis zu 12.000 Bögen beidseitig. Heute liegen die Leistungen bei über 100.000 Bögen im Offsetverfahren.

Measurements

315.00 x 270.00 x 510.00 cm / 14.00 t

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Koenig & Bauer AG
... When
... Where More about the place

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

TECHNOSEUM - Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim

Object from: TECHNOSEUM - Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim

Das TECHNOSEUM ist eines der drei großen Technikmuseen in Deutschland. Die Ausstellung zeigt 200 Jahre Technik- und Sozialgeschichte. Sie steht mit...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.