museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
TECHNOSEUM - Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim Sammlung [EVZ:1991/1401]

Mannheimer Sternwarte

Mannheimer Sternwarte (Technoseum - Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Technoseum - Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim (CC BY-NC-SA)

Description

Die achteckige Sternwarte war mit ihren vier Hauptflächen genau nach den Himmelsrichtungen ausgerichtet und umfaßte im inneren fünf Geschosse, darunter zwei Beobachtungssäle, wo die großen astronomischen Instrumente aufgestellt waren. Das Schnittmodell zeigt die Räumlichkeiten wie sie am Ende des 18. Jahrhunderts unter dem Astronomen Roger Barry ausgesehen haben. Der altanartige Vorbau, der sich am Hauptportal bis zur Höhe des großen Instrumentensaals erstreckt, wurde erst 1792 zur Ausstellung des in England bestellten Passageinstrumentes angefügt.

Measurements

330.00 x 230.00 x 730.00 mm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Werner Birmann
... When

Relation to people

Relation to time

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Relation to time] [Relation to time]
1772 - 1775
Created Created
1989
1771 1991
TECHNOSEUM - Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim

Object from: TECHNOSEUM - Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim

Das TECHNOSEUM ist eines der drei großen Technikmuseen in Deutschland. Die Ausstellung zeigt 200 Jahre Technik- und Sozialgeschichte. Sie steht mit...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.