museum-digitalbaden-württemberg

Schließen
Schließen
Gustav Mesmer Stiftung Atlas der Mesmer’schen Fluggeräte [F1042]

"Kurzstrecken Flug Aparat"

"Kurzstrecken Flug Aparat" (Gustav Mesmer Stiftung CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Gustav Mesmer Stiftung (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Querformatiges Bild auf der Rückseite einer Tapete. Es zeigt einen unbemannten Kurzstrckenflugapparat. Er fliegt vor einem Abendhimmel mit Sonne und Wolken. Unten eine Wiese, die von links nach rechts von einem Weg durchzogen ist. In der rechten unteren Bildecke befindet sich ein Textfeld, welches das Dargestellte benennt.

Beschriftung/Aufschrift

"Kurzstrecken Flug Aparat/ Durchlöchertes Luftboot Deck".

Material/Technik

Bleistift, Kugelschreiber und Wasserfarben auf Papier

Maße

H 26,1 cm; B 38,7 cm

Hergestellt ...
... wer: Zur Personenseite: Gustav Mesmer (1903-1994)
... wo More about the place

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Gustav Mesmer Stiftung

Objekt aus: Gustav Mesmer Stiftung

"Wo die Schule versagt, geht das ganze Leben einen Nebenweg." Gustav Mesmer, Erfinder und Künstler, ein Mensch mit extremer Biografie, hat dies mit...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.